Website Update Acapella

Die Aufgabenstellung war optisch nichts an der Seite zu ändern und gleichzeitig die technische Umsetzung auf einen aktuellen Stand zu bringen. Dabei waren Google-Optimierungen sowie Barrierefreiheit das oberste Ziel.

OK. Der alte Seitenaufbau mit Frames (Stand 1996) war auch wirklich nicht mehr zeitgemäß und wurde durch DIV´s ersetzt. Es gibt zudem keine Tabellen mehr, es sei denn irgendwelche Inhalte müssen tabellarisch dargestellt werden. Im Weiteren wurde die Seite auf XHTML im Modus “Strict” umgebaut. Und weil die Seite zweisprachig werden sollte hat sie auch noch eine automatische Spracherkennung bekommen mit der Default-Sprache Englisch. Zur Bestimmung wird dazu die “accept language” des Browsers ausgelesen. Auf das Setzen von Cookies wurde weitestgehend verzichtet (nur im Shop war es unumgänglich).

Siehe: http://www.acapella.de/


Über diesen Artikel